Brahmaea tancrei (Austaut, 1896)

Familie: Brahmaeidae 

 

Brahmaea tancrei / Zuchtfoto

Fotos: © Carsten Anderssohn 2004

 

   Verbreitung: China, Korea, Ostsibirien.
 
   Falter: Groß und massig - Körperlänge bis 50 mm, Spannweite der Falter kann 120 mm erreichen.
   Kennzeichen dieser kleinen Familie sind die vielen wellenförmig verlaufenden Bänder in den äußerlichen 
   Flügelbereichen, die meist parallel und farbig hervorgehoben, hell bis beige auf dunklem Grund erscheinen. 
   Auf den Hinterflügeln fehlen die inneren wellenförmigen Linien, und die Haupthälfte verläuft sich in einem schmutzig-
   braunen Ton. Männchen und Weibchen sind äußerlich gesehen kaum zu unterscheiden, sehr geringer 
   Fühlerunterschied zwischen den Geschlechtern als bei anderen Großspinnern. 
   Breitflächig angelegte Flügelpartien, sogenannter Flatterflieger.
 
   Entwicklung:  Große Eier nach unten abgeflacht, halbrund und von heller Farbgebung. Vor dem Schlupf
   der imposanten Raupen, Verfärbung von dunkelgrau bis schwarz mit zwei schwarzen Punkten. Die typischen
   Brahmaiden-Raupen tragen Hautauswüchse oder sogenannte Tuberkel die sie erst in der letzten Haut abstoßen. Als
   Futterpflanzen in unseren Breiten kann Liguster, aber auch Flieder gereicht werden, die die sehr gefräßigen       
   schön gestalteten Raupen sofort annehmen. Sie können bis zu 100 mm groß werden und verfärben sich vor der
   Verpuppung von rosa bis rötlichbraun. Raupen geben bei Berührung klickartige Töne von sich.
   Verpuppung an der Oberfläche in losem, aber festem Kokon. Puppen vertragen Frost bis unter -20°C und können
   so problemlos im Freien überwintert werden.    
   
  
Eier, teilweise schon ausgeschlüpft Eiraupen beim Schlupf Raupe in der zweiten Haut schon größere Raupe mit typischen Tuberkeln Brahmaidenraupe
bei der Häutung Frontalansicht in typischer Raupenhaltung ausgewachsene Raupe von B. tancrei verpuppungsbereite Raupe
frische Puppe in der Aushärtungsphase fertige ausgehärtete Puppe   frisch geschlüpfter Falter Nahaufnahme der Schulterpartie
                        
...zum vergrößern der Fotos ...bitte anklicken
 
 
HOME